Christina Demmerle

Diplom-Psychologin, Psychologische Psychotherapeutin, Beraterin und Coach

Berufliche Tätigkeit

Christina Demmerle studierte an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz Psychologie mit den Schwerpunkten Wirtschaftspsychologie und klinischer Psychologie. Studienbegleitend absolvierte sie eine Ausbildung in Systematischer Beratung. Seit 2001 ist sie als Beraterin und Coach für die Organisationsentwicklung Ryschka tätig. Neben der Projektleitung der Interuniversitären Weiterbildung (bis 2015) hat sie in den letzten Jahren in unterschiedlichen Organisationen zahlreiche Führungskräfteentwicklungsprogramme konzipiert und durchgeführt sowie Veränderungsprozesse begleitet. Seit 2010 arbeitet sie parallel als Psychoonkologin (ausgebildet durch die WPO) in Akutkliniken. In diesem Bereich übernimmt sie seit 2013 Führungsverantwortung (u. a. an einem onkologischen Spitzenzentrum) und verantwortet aktuell organisatorisch ein multiprofessionelles Team von Psychotherapeuten, Ärzten sowie Pflegekräften.


Schwerpunkte

  • Begleitung von Veränderungsprozessen (Umstrukturierungen, Kulturveränderungen, Einführung von Communities of Practice zum Wissensmanagement etc.)
  • Konzeption, Durchführung und Evaluation von Führungskräfteentwicklungsprogrammen
  • Seminare u.a. zu den Themen Führung, Kommunikation, Selbstmanagement und Karriereentwicklung
  • Coaching von Einzelpersonen und Teams zu den Themen Teamerfolg, Selbstmanagement, Führung und Karriereentwicklung
  • Seminare zu den Themen Gesundheit, gesunde Führung sowie zu Führung von Menschen mit psychischen Belastungen und Störungen
  • Ansprechpartnerin für Kunden im Gesundheitswesen zu unterschiedlichen Themen

Auszeichnungen

  • Förderpreis des Fördervereins für Wirtschaftspsychologie e.V., Uni Mainz (2004)

Ausgewählte Veröffentlichungen

  • Demmerle, C. (2006). Kontrolle von Mitarbeitern. Grundlagen und unerwünschte Folgen. Saarbrücken: VDM-Verlag Dr. Müller.
  • Demmerle, C., Schmidt, J.M. & Hess, M. (2011). Verhaltenstrainings. In J. Ryschka, M. Solga & A. Mattenklott (Hrsg.), Praxishandbuch Personalentwicklung. Instrumente, Konzepte, Beispiele (3. Aufl.; S. 223-271). Wiesbaden: Gabler.
  • Demmerle, C., Schmidt, J. M., Hess, M., Solga, M. & Ryschka, J. (2011). Basis-Techniken der Personalentwicklung. In J. Ryschka, M. Solga & A. Mattenklott (Hrsg.), Praxishandbuch Personalentwicklung. Instrumente, Konzepte, Beispiele (3. Aufl.; S. 273-337). Wiesbaden: Gabler.
  • Leipold, J., Karrenberg, E., Stegh, W. & Demmerle, C. (2014). Interuniversitäre Weiterbildung (IUW): durch länderübergreifende Konzepte Professionalität und Expertise steigern. Das Hochschulwesen, 6, 203-206.
  • Ryschka, J. & Demmerle, C. (2006) Wenn Mitarbeiter ihre Veränderung organisieren – PErsönliche Perspektiven Entwickeln (PEPE). In M. Leitner & A. German (Hrsg.). 6. Kongress für Wirtschaftspsychologie: Netzwerke verbinden (S. 62-63). Bonn: Deutscher Psychologen Verlag.
  • Ryschka, J., Demmerle, C. & Egloff, M. (2004). Coach-the-Coach: Ausbildung interner Coachs in einer Bank. In S.M. Schmitz-Buhl (Hrsg.), Wirtschaftspsychologie – Perspektiven für die Zukunft (S.81-83). Heidelberg: R.v.Decker.
  • Ryschka, J., Demmerle, C., Haun, S. & Hübner, A. (2008). ZEIT für ZEIT: Selbstcoaching-Kalender für Ihr erfolgreiches Zeitmanagement. Mainz: Verlag Dr. Jurij Ryschka

 

Christina Demmerle

Kontakt

info@ryschka.de
Fon +49 6131.720 7 650

Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.