Mitarbeiterbefragung


SIE wollen herausfinden,

mit welchen Aspekten im Unternehmen Ihre Mitarbeiter zufrieden sind und an welchen Hebeln Sie ansetzen können, um Mitarbeiterzufriedenheit und Effizienz zu steigern?
Bild Mitarbeiterbefragung

SIE möchten …

  • in Ihrem Unternehmen frühzeitig kritische Themen identifizieren, um zeitnah mit Verbesserungsprozessen darauf reagieren zu können?
  • eine (stärkere) Einbeziehung Ihrer Mitarbeiter erreichen, indem Sie diesen die Möglichkeit zur anonymen Rückmeldung geben?
  • die Effektivität von durchgeführten Verbesserungsmaßnahmen fortlaufend evaluieren?

… dann unterstützen wir Sie gerne bei der Planung und Durchführung einer Mitarbeiterbefragung!

 

Was verstehen wir unter einer Mitarbeiterbefragung?

Eine Mitarbeiterbefragung ist eine optimale Möglichkeit für Mitarbeiter, anonym ihre Einschätzung abzugeben und dadurch Einfluss auf die Unternehmensentwicklung zu nehmen. Die Unternehmensleitung kann so wertvolle Informationen über die derzeitige Lage im Unternehmen erhalten. Die Umsetzung gemeinsam entwickelter Verbesserungsmaßnahmen auf Basis der Befragung sind aus unserer Sicht der Erfolgsfaktor einer Befragung.


Was ist bei der Durchführung einer Mitarbeiterbefragung entscheidend?

Um die Chancen einer Mitarbeiterbefragung optimal zu nutzen und möglichen negativen Entwicklungen schon im Vorhinein entgegenzuwirken, legen wir großen Wert auf folgende Faktoren:

  • Fundiertes Rahmenmodell: Wir arbeiten bei Mitarbeiterbefragungen mit einem fundierten Rahmenmodell, das neben der allgemeinen Arbeitszufriedenheit auch weitere wichtige Komponenten des Arbeitserlebens (z.B. Commitment und Identifikation, Arbeitsengagement) und Einflussfaktoren auf das Arbeitserleben (z.B. Führung, gesundheitsrelevante Gestaltungsaspekte) erfasst.




  • Wissenschaftlich gesicherte Messinstrumente: Wir verwenden wissenschaftlich fundierte Instrumente zur Erhebung der Variablen, d. h. wir wissen genau, was die Fragen wirklich messen.
  • Zusammenhänge sichtbar machen – Gestaltungsfelder erkennen: Mit Regressions- und Mediationsanalysen machen wir  Zusammenhänge sichtbar und zeigen auf, welche Faktoren den stärksten Einfluss z.B. auf Arbeitszufriedenheit oder Arbeitsengagement haben. So können wir gezielt Gestaltungsfelder für Verbesserungsmaßnahmen in Ihrer Organisation identifizieren.

 

  • Kontinuierliche Kommunikation: Wir unterstützen Sie vor, während und nach der Befragung mit einer kontinuierlichen Kommunikation. Die Mitarbeiter über Ziel und Ablauf der Befragung zu informieren, ist besonders wichtig, um das Vertrauen in der Belegschaft zu gewinnen und eine hohe Beteiligung zu erzielen.
  • Anonymität für die Befragten: Wir stellen eine anonyme Teilnahme an der Befragung durch verschiedene Methoden sicher (z. B. Codierung der Fragebögen oder Auswertungen je Einheit nur bei mindestens fünf ausgefüllten Bögen). So können sich Mitarbeiter sicher sein, dass zu keiner Zeit Rückschlüsse auf Einzelpersonen möglich sind – denn Fragen der Anonymität haben einen entscheidenden Einfluss auf die Rücklaufquote und das Vertrauen der Mitarbeiter in die Befragung.



Wie kann ein Mitarbeiterbefragungsprozess aussehen?

 

 

Vorbereitung und Konzeption der Befragung

  • Festlegung von Zielen, Inhalten und Rahmenbedingungen der Befragung, um den Befragungsprozess genau planen und einzelne Schritte aufeinander abstimmen zu können.
  • Wir empfehlen die Gründung eines Projektteams mit unterschiedlichen Beteiligten (Projektleitung, Führungskräfte, Mitarbeiter, externe Berater) zur Entwicklung und Steuerung der Befragung.

Vorbereitung und Begleitung der Befragung durch Kommunikation

  • Auswahl geeigneter Kommunikationsmittel (Poster, Broschüre, Newsletter, Hotline etc.) und Entwicklung von Informationsmaterialien und einem Kommunikationsplan (Wann und wie erhalten Mitarbeiter Informationen über Ziele, Inhalte und Ablauf der Befragung, den Umgang mit den Ergebnissen u. ä.).

Durchführung der Befragung

  • Erstellung des Fragebogens und der Begleitinformationen (je nach Ihren Anforderungen ist dies online oder als paper-pencil-Variante möglich).
  • Sicherstellung der Anonymität

Auswertung und Analyse der Daten

  • Statistische Analyse der Daten (Berechnung von Mittelwerten und Standardabweichungen für die Dimensionen und Einzelfragen; Identifizieren von Zusammenhängen für die Gesamtstichprobe durch hierarchische Regressionsanalysen).
  • Erstellung von Ergebnisberichten mit anschaulichen Grafiken (je nach Ihren Anforderungen erstellen wir neben einem Gesamtbericht auch verschiedenste abteilungs-/bereichsspezifische Einzelberichte).

 

 

Ergebniskommunikation

  • Ergebnispräsentation und -diskussion mit Unternehmensleitung/Auftraggeber und/oder erweitertem Führungskreis und Ableitung von Maßnahmen.
  • Kommunikation von Ergebnissen, abgeleiteten Maßnahmen und weiteren Schritten über Intranet, Mitarbeiterzeitung, Email/Brief an die Mitabeiter.


Nachfolgeprozess

Wenn Mitarbeiter ihre Stimme geben, dann möchten sie sehen, dass etwas passiert.

Gemeinsam an den wichtigsten Themen arbeiten, ist entscheidend! Im Rahmen von Großgruppenveranstaltungen und Workshops

  • werden die Mitarbeiter detailliert über Ergebnisse informiert,
  • bekommen dort die Möglichkeit, nachzufragen und
  • werden so bei der Entwicklung und Umsetzung von Verbesserungsmaßnahmen einbezogen.

 

 

Lassen Sie uns gemeinsam einen Befragungsprozess gestalten, der zu Ihrem Unternehmen und Ihren besonderen Anforderungen passt!

Sprechen Sie uns an!